Über uns

Logo_Bistum_Bamberg_web
Logo_Bistum_Bamberg_web

Als diözesane Fachstelle für das katholisch-öffentliche Büchereiwesen betreuen wir im Erzbistum Bamberg rund 100 Büchereien aller Größen. Durch ihr vielfältiges Angebot erreichen diese Büchereien jährlich bis zu 50.000 Leserinnen und Leser, darunter tausende Kinder.

Die pädagogischen Angebote der Büchereien gehen weit über das Entleihen von Büchern hinaus: Büchereien erlauben niederschwelligen und völlig gleichberechtigten Zugang zu Bildungsangeboten für alle Bedürfnisse – völlig unabhängig von Herkunft, Bildungsgrad, sozialem Status oder Religionszugehörigkeit. Sprachverständnis, eine fundierte Lesekompetenz sowie Ausdrucksfähigkeit sind essentiell für gesellschaftliches Miteinander und gleiche Chancen auf dem lebenslangen Bildungsweg. Die Arbeit der Büchereien in der Leseförderung schon ab dem Kindergartenalter könnte im gleichen Umfang nie im Lehrplan unserer Bildungseinrichtungen noch zusätzlich zum Lehrstoff abgebildet werden. Sie ist daher von unschätzbarem Wert.

Neben ihren Angeboten in der Leseförderung fungieren die Büchereien als Begegnungsstätte für Menschen jeden Alters, ermöglichen Teilhabe und leisten einen wertvollen integrativen und inklusiven Beitrag zum Gemeindeleben. 

Die Diözesanstelle des St. Michaelsbundes im Erzbistum Bamberg unter der Leitung von Dipl. Bibl. Melanie Dirauf betreut die Büchereien und deren (überwiegend ehrenamtliche) Mitarbeiterinnen und MItarbeiter umfassend in allen Bereichen. Schwerpunkte der Arbeit sind zunehmend die Neu- und Umbaumaßnahmen von Büchereien sowie deren Einrichtung und die inhaltliche Neuausrichtung des Bestandes. In enger Zusammenarbeit mit den Teams vor Ort, den Trägern und Architekten entwickeln wir individuelle, moderne und zukunftsfähige Konzepte, um die Büchereien als Begegnungsorte fest in der Mitte ihrer jeweiligen Gemeinde zu verwurzeln.

Neben den praktischen Beratungen bietet die Diözesanstelle als Ansprechpartner Hilfestellung bei alltäglichen Fragen zur Büchereiarbeit und fachlichen Weiterbildung, in Verhandlungen mit dem Träger, sowie Unterstützung bei Büchereileiterwechseln oder der Kommunikation im Team.